• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Rote Bete-Frischkäse-Praline auf Bete-Carpaccio

mit Feldsalat und Dijonsenfdressing

 

6 St. kleine Rote Bete mit Salz, Zucker, Kümmel, Senfsaat, Ingwer, Knoblauch, Chili

und Zitrone gar kochen.

Noch lauwarm schälen, dann geht es ganz leicht.

250g Frischkäse und 1 El cremige Erdnussbutter mischen

2 Rote Bete in Würfel schneiden und darunter mischen. Mit Salz Himbeeressig und Cayenne würzen. Kalt stellen.

Je 1 El Walnüsse, Haselnüsse, Pinien, Pistazien und Kürbiskerne grob mixen und rösten.

Mit dem Eisportionierer Kugeln aus dem Frischkäse stechen, rund formen und in der Nussmischung rollen. Wieder kalt stellen.

3 El Dijonsenf grob und 6 El Himbeeressig glattrühren, 100 ml Rapsöl darunter mixen und mit Salz und Zitrone abschmecken.

Auf dem Teller etwas Senfvinaigrette ausstreichen.

1 Rote Bete dünn aufschneiden und als Rosette auf die Vinaigrette legen. Darüber wieder etwas Vinaigrette träufeln. Eine Frischkäsepraline halbieren und mit dem Feldsalat hübsch anrichten. Mit feinen Radieslestreifen vervollständigen.

 

 

 

Gourmet-Tipp





 

Diese Seite verwendet Cookis, um Ihnen den Besuch zu erleichtern. Ebenso wird Google Maps verwendet. Um mehr zu Cookies, Google Maps und Datenschutz zu erfahren, klicken Sie hier Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies auf dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk